Beiträge von Tanja

Ausstellung von troubleX-comics im Tante Horst

servus,

für fans und solche die es werden wollen gibt es ab nächsten dienstag eine ausstellung von troubleX.

ich zitiere:

how to TROUBLE X:

-never perfect!-

(.eine ausstellung…)

.TROUBLE X – comix, die nur so tun, als ob sie comix wären.

.wo sonst ein comic eine geschichte erzählt, jubelt TROUBLE X einer_m ein bestimmtes thema einfach unter.

.mit anekdoten, überzeichnungen („bitterer realität“), collagen aber „notfalls“ auch mal (fast) nur text versucht TROUBLE X inhalte, (selbst-)reflektions-prozesse und (alternative) „lösungs“-ansätze aber auch witz, (selbst-)ironie sowie den d.i.y.-gedanken zu transportieren. dabei geht es meist um (trans*-)gender, (linke) queer (-/szene), diskriminierung/en, (eigene) privilegien/gewohnheiten aber auch um liebe, lust und frust im alltag sowie um die obligatorischen schnecken. was erstmal langweilig und trocken klingt wird von TROUBLE X meistens ernst, oft wütend aber (fast) nie ohne humor erzählt.

.frei nach dem motto: comix kann jede_r und sollten auch allen zugänglich sein, sind die selbst-verlegten zines kostenlos, s/w, nie perfekt aber immer d.i.y..

.how to TROUBLE X: never perfect!

(.eine ausstellung…) präsentiert bisher unveröffentlichte neue bilder als zweifarbige grosz-formatige siebdruck-plakate sowie das erst kürzlich erschienene aktuelle zine „heartcore“.

.es werden skizzen und rohfassungen der bisher veröffentlichten comix gezeigt, sowie eine zweite runde des „d.i.y.-comic-projektes“ eröffnet.

.bei der vernissage gibt es alle zines als kostenlose exemplare zum mitnehmen, merch und diesmal auch erstmalig zweifarbige siebdrucke zum (leider) käuflichen erwerb.

http://troublex.blogsport.de/

kommt zahlreich :)

best,
icke

trans* Tagung vom 2. bis 4. Oktober 2009

salut ihr lieben,

vielleicht hat ja jemand interesse an der einen oder anderen veranstaltung.
http://www.ejanssen.de/tagung/programm.htm#wstsysteme
best,
icke

Der Vortrag von Frank Bettinger

Als Hörspiel für alle!

Mit dem Input von Jens:

http://undergroundgallery-berlin.de/div/Frank_Bettinger_ASFH_11-12-2008.mp3

Ohne:

http://undergroundgallery-berlin.de/div/bettinger.mp3

LG,
Tanja

Hotline for Migrant Workers- Israel

Hallo zusammen,

bin frisch aus Israel zurueck gekehrt – mit vielen Eindruecken im Kopf und Infomaterial der Hotline for Migrant Workers in Tel Aviv im Gepaeck. Koennt Ihr Euch bei Interesse gern ausleihen.

Ich hab zuhause (alles auf englisch):

Policy Paper #2: “Deported and Dispossessed” – Human Tafficking and the State of Israel: Between Economic Struggle ans Systematic Dispossession (2007)

Policy Paper #3: “Paper Pimps” – Advertisements for Prostitution in Israel (2007)

Policy Paper #4: “The Legalization of Prostitution: Myth and Reality” – A Comparative Study of Four Countries [Nevada, Germany, The Netherlands, Australia] (2007)

Policy Paper #5: “Another Delivery from Tashkent” – Profile of the Israeli Trafficker (2007)

“The missing factor” – Clients of Trafficked Women in Israel’s Sex Industry (2005)

Gibt es auch alles zum runterladen.

Viele Gruesse,
Tanja

Ent-Zaubert Filmfestival 15.5. – 18.5.

allan,

das entzaubert-festival versteht sich als unkommerzielles draußen-und-umsonst queer-filmfestival. ich wäre nicht abgeneigt den einen oder anderen film mit euch zu schauen…. schaut doch mal ins programm.

beste grüße,
tanja

weblinks

allan,

anbei zwei links, die mir heute in den kopf geschossen sind. zum einen „Kate Bornstein’s Gender Aptitude Test“ aus dem „gender workbook“. eigentlich wollte ich eine übung zum „fragen stellen“ verlinken, aber die ist nicht online und meinereine ist gerade zu faul zum abtippen. deshalb an dieser stelle der test.

und als eine idee für direkte aktionen – noch ein verweis auf die „überflüssigen“

viele grüße,
tanja