Ausstellung von troubleX-comics im Tante Horst

servus,

für fans und solche die es werden wollen gibt es ab nächsten dienstag eine ausstellung von troubleX.

ich zitiere:

how to TROUBLE X:

-never perfect!-

(.eine ausstellung…)

.TROUBLE X – comix, die nur so tun, als ob sie comix wären.

.wo sonst ein comic eine geschichte erzählt, jubelt TROUBLE X einer_m ein bestimmtes thema einfach unter.

.mit anekdoten, überzeichnungen („bitterer realität“), collagen aber „notfalls“ auch mal (fast) nur text versucht TROUBLE X inhalte, (selbst-)reflektions-prozesse und (alternative) „lösungs“-ansätze aber auch witz, (selbst-)ironie sowie den d.i.y.-gedanken zu transportieren. dabei geht es meist um (trans*-)gender, (linke) queer (-/szene), diskriminierung/en, (eigene) privilegien/gewohnheiten aber auch um liebe, lust und frust im alltag sowie um die obligatorischen schnecken. was erstmal langweilig und trocken klingt wird von TROUBLE X meistens ernst, oft wütend aber (fast) nie ohne humor erzählt.

.frei nach dem motto: comix kann jede_r und sollten auch allen zugänglich sein, sind die selbst-verlegten zines kostenlos, s/w, nie perfekt aber immer d.i.y..

.how to TROUBLE X: never perfect!

(.eine ausstellung…) präsentiert bisher unveröffentlichte neue bilder als zweifarbige grosz-formatige siebdruck-plakate sowie das erst kürzlich erschienene aktuelle zine „heartcore“.

.es werden skizzen und rohfassungen der bisher veröffentlichten comix gezeigt, sowie eine zweite runde des „d.i.y.-comic-projektes“ eröffnet.

.bei der vernissage gibt es alle zines als kostenlose exemplare zum mitnehmen, merch und diesmal auch erstmalig zweifarbige siebdrucke zum (leider) käuflichen erwerb.

http://troublex.blogsport.de/

kommt zahlreich :)

best,
icke