Arbeitskreis Kritische S/soziale Arbeit

Nochmal ich!
Nachdem Frank Bettinger ja im Dezember in der ASFH war und es Bestrebungen gab, einen Arbeitskreis für Kritische Soziale Arbeit in Berlin zu gründen, wollte ich an dieser Stelle nochmal die Mail von Jens posten und an den Termin erinnern:

„im Anschluss an die Vortragsveranstaltung in der ASFH im Dezember, treffen wir uns am 29.01.2009, um in die Diskussion darüber einzusteigen, wie eine kritische soziale Arbeit im regionalen Kontext Berlin praktisch werden kann.
Angedacht ist neben einem kurzem Überblick über den Ablauf des Abends, eine Vorstellungsrunde, bei der Motivation, Interessenschwerpunkte und ggf. Formate der Umsetzung der/ des Einzelnen in die Runde getragen werden können und sollen.
Die Sondierung der einzelnen und sicherlich vielfältigen Interessen wird an diesem Abend im Vordergrund stehen.
Ebenso geht es um die ‚‘Äußerung'‘ der Interessen – wie sollen welche Interessensschwerpunkte thematisiert und in welchem Rahmen realisiert werden, wer soll primär Empfänger sein, wer übernimmt die Thematisierung und welche Form der Auseinandersetzung ist denkbar?

Wir freuen uns auf einen regen Austausch und treffen uns am:

Donnerstag, 29.01.2009,
um 20 Uhr,
in der ‚‘K9′‘ (Kinzigstr. 9, 10247 Bln.) in Friedrichshain.“